Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
03.04.2018 / Schwerpunkt / Seite 3

»Dagegen protestieren wir!«

Eroberungskriege, Klimawandel, Bundeswehr, Rüstung: Redebeiträge von den Ostermärschen

jW dokumentiert Auszüge von Reden, die bei den diesjährigen Ostermärschen gehalten wurden. Weitere Redebeiträge sind im Internet unter friedenskooperative.de/­ostermarsch-2018/reden zu finden.

Anne Rieger (Mitglied im Bundesausschuss Friedensratschlag, Ostermarsch Nürnberg):

»(…) Im vergangenen Jahr hat die UN den Atomwaffenverbotsvertrag verabschiedet, unterstützt von 122 Nationen. Einige Staaten haben ihn schon ratifiziert. Die deutsche Regierung leider nicht. Obwohl mehr als zwei Drittel der Bundesbürger wollen, dass Deutschland dem Atomwaffenverbotsvertrag der Vereinten Nationen beitritt. Wir fordern die Bundesregierung auf, dem Atomverbotsvertrag beizutreten und dafür zu sorgen, dass die etwa 20 Atomraketen aus Büchel entfernt werden. (…) Nun scheinen auch Deeskalationsgespräche zwischen Nordkorea und den USA und China möglich. Wir sind für jede Entspannungsaktivität. Wir fordern die...

Artikel-Länge: 4420 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €