Gegründet 1947 Dienstag, 12. November 2019, Nr. 263
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
28.03.2018 / Ausland / Seite 7

»Sorgfältig orchestriert«

Restaurierung der alten Ordnung: Die Wiederwahl des ägyptischen Staatspräsidenten Al-Sisi ist sicher.

Sofian Philip Naceur, Kairo

Fünf Jahre nach der erneuten Machtergreifung der Militärs in Ägypten haben diese ihre Stellung im Land weitgehend zementiert und vollziehen derzeit den letzten Schritt zur Restaurierung der alten Ordnung. Die seit Montag laufenden Präsidentschaftswahlen im Land zeigen deutlich, was das Regime von politischer Mitbestimmung der eigenen Bevölkerung hält.

Ein haushoher Wahlsieg des autoritär regierenden Staatspräsidenten Abdel Fattah Al-Sisi gilt seit Monaten als sicher. Die Gegenkandidatur von Al-Sisis einzigem Herausforderer, dem Chef der regimenahen Ghad-Partei, Moussa Mostafa Moussa, soll dem Urnengang einen pseudodemokratischen Anstrich verleihen.

In der internationalen Presse und in sozialen Netzwerken wurde die Abstimmung wenig überraschend als »Augenwischerei«, »Parodie« oder »Maskerade« bezeichnet. Gegenkandidaten, die Al-Sisi hätten gefährlich werden können, sitzen heute im Gefängnis, stehen unter Hausarrest oder sind politisch machtlos. Die Abstimm...

Artikel-Länge: 3689 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €