Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
26.03.2018 / Inland / Seite 5

Nachtisch für den Höllenhund

Für US-Investor Cerberus steht mit der Nord LB die nächste Landesbank auf dem Speiseplan

Simon Zeise

Nach dem Verkauf der HSH Nordbank könnte auch die größte norddeutsche Landesbank Nord LB zerschlagen werden. Es gebe verschiedene Modelle, teilte das niedersächsische Finanzministerium am Freitag in Hannover auf dpa-Anfrage mit. Eine Privatisierung werde nicht ausgeschlossen, konkrete Pläne gebe es aber nicht.

Wie der Spiegel am Samstag berichtete, soll der von der EU-Kommission erzwungene Verkauf der HSH Nordbank an die US-Finanzinvestoren Cerberus und J. C. Flowers Begehrlichkeiten in Hannover geweckt haben. Frisches Kapital ist an der Leine gern gesehen. Die Nord LB ist einer der größten Schiffsfinanzierer der Welt und verbuchte wegen der kriselnden Schiffsbranche 2016 einen Rekordverlust von rund zwei Milliarden Euro. Das Management hatte angekündigt, die Kapitalquote bis Ende 2017 auf rund zwölf Prozent zu erhöhen. Konzernchef Thomas Bürkle betonte im Dezember allerdings, für ihr Geschäftsmodell bräuchte die die Bank mindestens rund 13 Prozent. Das F...

Artikel-Länge: 3270 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!