Gegründet 1947 Dienstag, 19. März 2019, Nr. 66
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
22.03.2018 / Ausland / Seite 7

Kiewer Problembärin

Nationalheldin Sawtschenko wird beschuldigt, einen Militärputsch vorzubereiten

Reinhard Lauterbach

Als Nadeschda Sawtschenko im Frühjahr 2016 nach 22 Monaten in russischer Haft in die Ukraine zurückkehrte, hängte ihr Staatspräsident Petro Poroschenko persönlich den Orden einer »Heldin der Ukraine« um. Heute versucht seine Justiz, der einstigen Heldin einen Putschversuch und Vorbereitungen zu einem Anschlag anzuhängen. Generalstaatsanwalt Jurij Luzenko beantragte beim Parlamentspräsidium, der Abgeordneten Sawtschenko die Immunität zu entziehen.

Die Geschichte klingt nach einem billigen Krimi. Wie das oppositionelle Portal strana.ua unter Berufung auf »Sicherheitskreise« berichtet, soll Sawtschenko vor etwa einem halben Jahr angefangen haben, unter ihr bekannten Offizieren für einen Militärputsch zum Sturz der »verfaulten Regierung« zu werben. Während die meisten ihrer Gesprächspartner ausweichend geantwortet hätten, habe der Kommandeur einer größeren Militäreinheit zugesagt, seine Soldaten nach Kiew in Marsch zu setzen. Da...

Artikel-Länge: 4054 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €