22.03.2018 / Titel / Seite 1

Alle für Afrin

Neujahrsfest Newroz im Zeichen des Widerstands: Hunderttausende feiern öffentlich in den kurdischen Gebieten.

Claudia Wangerin

Unter dem Motto »Newroz ist Widerstand, es ist der Frühling der Völker gegen den Faschismus« haben am Mittwoch mehr als 100.000 Menschen in der kurdischen Großstadt Diyarbakir im Südosten der Türkei das traditionelle Neujahrsfest Newroz gefeiert. An zahlreichen Kontrollpunkten türkischer Sicherheitskräfte bildeten sich Schlangen, wie die kurdische Nachrichtenagentur ANF berichtete. Neben Fahnen und Luftballons in den kurdischen Nationalfarben Rot, Gelb und Grün waren auch zahlreiche in Lila, der Farbe der Frauenbewegung und der Demokratischen Partei der Völker (HDP) zu sehen. Im Mittelpunkt stand die Solidarität mit der – nicht nur kurdischen – Bevölkerung der nordsyrischen Region Afrin. Deren gleichnamige Hauptstadt war wenige Tage zuvor von der türkischen Armee und ihren dschihadistischen Hilfstruppen der »Freien Syrischen Armee« (FSA) besetzt worden. Eine Neujahrsbotschaft von Vertretern der bisherigen Selbstverwaltung Afrins verlas laut ANF der Kovor...

Artikel-Länge: 3474 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe