14.03.2018 / Feuilleton / Seite 10

Thieme, Friedell

Jegor Jublimov

Vor einigen Wochen war Gerhard Thieme mal wieder im Gespräch. Die Stadt Augsburg erwarb die von ihm gefertigte Totenmaske Bertolt Brechts. Der Bildhauer, der morgen 90. Geburtstag feiert, wurde von Fritz Cremer in die Abnahme von Totenmasken eingeweiht. Er wandte die Technik bei den »letzten Gesichtern« von Wilhelm Pieck, Hanns Eisler, Otto Grotewohl, Walter Ulbricht und Gret Palucca an. 1993 hielt er schließlich auch das Konterfei seines verehrten Lehrers Fritz Cremer auf diese Weise fest. Mit diesem hatte er unter anderem an der Vergrößerung der Figurengruppe Buchenwald-Denkmals gearbeitet.

Der 1928 im Erzgebirgsvorland geborene Künstler war Holzschnitzer und Musterzeichner, bevor er in Dresden und Berlin-Weißensee Kunst studierte. An der verkehrsreichen Ecke Breite und Berliner Straße in Pankow k...

Artikel-Länge: 2522 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe