07.03.2018 / Schwerpunkt / Seite 3

Auf dem Sprung in die Betriebe?

Angeblich »spendenbasiert«, mit einer Auflage von 60.000 Exemplaren, ist unter dem Titel Alternative Gewerkschaft rechtzeitig zu den Betriebsratswahlen eine Zeitung erschienen, die wohl nicht zufällig bereits durch den Namen Assoziationen zur AfD weckt. Realisiert worden ist das Projekt durch den neurechten Lobbyverein »Ein Prozent« um den Burschenschafter und Verleger Philip Stein, das rechte Monatsmagazin Compact und nicht zuletzt durch »Zentrum Automobil«, eine jener rechten »Gewerkschaften«, die man unterstützen will. Als Autoren treten auf: Simon Kaupert, der als Gründer des Würzburger Pegida-Ablegers »Wügida« bekannt wurde, und bei »Ein Prozent« aktiv ist, Oliver Hilburger, Betriebsrat von »Zentrum Automobil« bei Daimler in Untertürkheim, der neurechte Nachwuchsautor Benedikt Kaiser, AfD-Vorstandsmitglied Guido Reil, Jürgen Elsässer und – natürlich – Bj...

Artikel-Länge: 2704 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe