05.03.2018 / Ansichten / Seite 8

Gendergerechter Song des Tages: Nationalhymne

Kristian Stemmler

Die Satiriker des Landes sind nicht zu beneiden. Was sie heute in ihren auf maßlose Übertreibung getrimmten Hirnen ausgeheckt haben, ist morgen von der Wirklichkeit überholt. Immer schneller folgen Falschmeldungen, die allseits geglaubt werden, auf wahre Nachrichten, die man für Satire hält. In die zweite Kategorie fällt eine Nachricht von Bild am Sonntag.

»Warum gendern wir nicht unsere Nationalhymne? Täte gar nicht weh, oder?« Diese kokett klingenden Fragen soll Kristin Rose-Möhring, Gleichstellungsbeauftragte des SPD-geführten Bundesfamilienministeriums, in einem Ru...

Artikel-Länge: 1824 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe