Gegründet 1947 Montag, 30. November 2020, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
03.03.2018 / Ausland / Seite 7

Ein bisschen später

Venezuela verschiebt Präsidentschaftswahl auf den 20. Mai. Mindestlohn um 58 Prozent erhöht

Modaira Rubio, Caracas

Die bislang für den 22. April vorgesehenen Präsidentschaftswahlen in Venezuela finden erst am 20. Mai statt. Das teilte die Chefin des Nationalen Wahlrats (CNE), Tibisay Lucena, am Donnerstag (Ortszeit) in Caracas mit. Am selben Tag soll auch über die Zusammensetzung der Regional- und Kommunalparlamente in den Bundesstaaten und Bezirken entschieden werden.

Zuvor hatten sich Vertreter der regierenden Vereinten Sozialistischen Partei Venezuelas (PSUV) sowie der Progressiven Vorhut (AP), der Bewegung zum Sozialismus (MAS) und der christsozialen COPEI auf die Unterzeichnung eines Abkommens über Garantien für saubere Wahlen geeinigt. Die drei Oppositionsparteien hatten sich zuvor entschieden, dem Boykottaufruf der Rechtsallianz MUD (Tisch der demokratischen Einheit) nicht zu folgen und Henri Falcón als Herausforderer von Amtsinhaber Nicolás Maduro aufgestellt. In dem Abkom...

Artikel-Länge: 2731 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!