75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.02.2018 / Inland / Seite 5

Keine Rücksicht auf Kinder

Jobcenter sanktionierten Hunderttausende Eltern, auch Alleinerziehende. Agenturen sperrten so häufig wie nie Arbeitslosengeld I

Susan Bonath

Im Land der Statistiken geht kaum etwas unter. Auch von Existenzangst und finanzieller Not Betroffene werden in der Bundesrepublik nüchtern in Tabellen erfasst, so beispielsweise sanktionierte Hartz-IV-Bezieher und ihre Kinder. Denn die Jobcenter kürzen nicht nur alleinstehenden Erwachsenen das Existenzminimum stufenweise bis auf null, sobald sie eine Auflage nicht einhalten. In knapp einem Drittel der Sanktionsfälle im Jahreszeitraum von Oktober 2016 bis September 2017 waren Familien mit Kindern, davon jedes dritte Elternteil alleinerziehend, betroffen. Das besagt eine Antwort der Bundesagentur für Arbeit (BA) auf eine Anfrage der Linkspartei-Kovorsitzenden Katja Kipping, die junge Welt vorliegt.

Insgesamt bezogen im genannten Zeitraum 4,3 Millionen »erwerbsfähige Hilfebedürftige« zwischen 15 und 65 Jahren Hartz IV. Gegen 420.000 Betroffene, also fast jeden Zehnten, verhängten Jobcenter 956.000 Sanktionen für jeweils drei Monate. Zahlreichen Beziehern kü...

Artikel-Länge: 4643 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €