Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
21.02.2018 / Feuilleton / Seite 10

In Düsseldorf ist Pizza Gott

Nichts und niemand soll über diese Speise hinausweisen – eine Ausstellung im NRW-Forum

Jürgen Schneider

Das globalisierte Plagiat der neapolitanischen Pizza, die jüngst in die Liste der immateriellen Güter des Weltkulturerbes aufgenommen wurde, ist in aller Munde. The Kinks besangen einst die Pizza in ihrem Song »Maximum Consumption«; sie ist Teil der musikalischen Folklore Kölns (Höhner: »Ich esse jän en Pizza«) und Düsseldorfs (Der Plan: »Draußen am Bahnhof liegt ne alte Pizza«; Antilopen Gang: »Jeder Revolutionär braucht nur Pizza und Gewehr«), und wie es in Freiburg eine »Beatzzeria« gibt, existiert auch ein House-Track zur Lobpreisung der Teigscheibe – vom niederländischen DJ Martin Garrix. Der US-amerikanische »Kevin – Allein zu Haus«-Darsteller Macaulay Carson Culkin nannte seine Comedy-Rock-Band »The Pizza Underground«. Diese parodierte diverse Songs von Velvet Underground, mit Titeln wie »All Pizza Parties«, »Pizza Gal« oder »Take a Bite of the Wild Slice«. Culkin ist nun in einer Videoarbeit des australischen Künstlers Simon M. Benedict zu sehen, ...

Artikel-Länge: 5573 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €