20.02.2018 / Ansichten / Seite 8

Deutschlands Feind des Tages: Vietnam

Sebastian Carlens

Von Vietnam hört man in der BRD nicht viel. Zu tief hat sich den Herrschenden das Trauma des Krieges, der in den 70ern endete, eingebrannt – Hunderttausende waren damals gegen die US-Intervention, die natürlich mit westdeutscher Hilfe stattfand, auf die Straße gegangen. Vietnam war das Waterloo des Westens. Wer denkt daran schon gern zurück.

Doch Vietnam wird immer noch von einer Kommunistischen Partei beherrscht, und das passt der Bundesrepublik nicht. Doch ließ es sich lange gut Handel treiben, denn eine Wirtschaftsreform hatte (ähnlich wie in China) viel Kapital angelock...

Artikel-Länge: 1832 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe