Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
26.10.2002 / Inland / Seite 4

Erinnerungen, Stein um Stein

»Stolpersteine« des Kölner Künstlers Gunter Demnig auf Gehwegen sollen an Naziopfer erinnern

Martin Höxtermann

Keine Tafel, keine Schild und kein Mahnmal erinnerte bislang in Freiburg an das Schicksal der Geschwister Liefmann. Zusammen mit 450 weiteren Freiburger Jüdinnen und Juden wurden Martha, Else und Robert Liefmann am 22.Oktober 1940 von der Gestapo ins südwestfranzösische Internierungslager Gurs deportiert. Insgesamt waren es 6500 Menschen, die innerhalb von zwei Tagen aus Baden, der Pfalz und dem Saarland auf die tödlichen Schienen der Shoa gesetzt wurden. Es war der Auftakt der Massendeportationen, die die Nazis später im ganzen Reich durchführten. Die Namen der Opfer sind heute weitestgehend unbekannt.

Das galt bislang auch für die Geschwister Liefmann, die ein Gründerzeithaus im Freiburger Villenviertel Wiehre bewohnten. Seit Dienstag morgen erinnert ein zehn mal zehn Zentimeter großer Gedenkstein, der von dem Bildhauer Gunter Demnig in den Bürgersteig vor dem ehemaligen Wohnhaus verlegt wurde, an Robert Liefmann. »Stolpersteine« nennt sie der 54jähr...

Artikel-Länge: 4077 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €