27.01.2018 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Dreikönigskuchen

Wie man mit über vierzig Jahren total am Ende sein kann und trotzdem seine Würde und seinen Charme behält, zeigt der großartige Film »Camille – Verliebt nochmal« (Frankreich 2012) von Noémy Lvovsky. Camille (gespielt von der Regisseurin) ist eine Schauspielerin, die nur Szenen in drittklassigen Horrorfilmen bekommt, in denen sie nicht einmal reden soll, nur röcheln – wenn ihr gerade die Kehle durchgeschnitten wird. Schlimmer aber wirkt die Trennung von ihrem Mann nach, mit dem sie über zwanzig Jahre glücklich zusammengelebt hat. »Und puff war die Liebe bei ihm weg«, erzählt sie ihrer erwachsenen Tochter im alkoholisierten Zustand, der bei ihr allerdings ein Dauerzustand ist. Die Tochter zieht ihr ein schönes Kleid an und schickt sie zur Silvesterparty mit ihren alten Schulfreundinnen. Nach einem Sturz dort wacht Camille aus dem Koma in einem Krankenhaus auf – und ist auf einmal wieder 15 Jahre alt.

Auch wenn es erst einmal komisch für sie ist: Camille gew...

Artikel-Länge: 3115 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe