3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
18.01.2018 / Inland / Seite 4

Unternehmer hetzt gegen Frauen und Fremde

Winfried Stöcker sieht »natürliche« Balz durch antisexistische Kampagne gefährdet. Linke will klagen

Kristian Stemmler

Winfried Stöcker fällt nicht zum ersten Mal mit verbalen Amokläufen auf. Im Dezember 2014 verbot der Lübecker Medizinunternehmer und Anleger ein Benefizkonzert für Flüchtlinge in dem von ihm übernommenen Jugendstilkaufhaus in Görlitz. Damals sagte er der Sächsischen Zeitung: »Die reisefreudigen Afrikaner sollen sich dafür einsetzen, dass der Lebensstandard in ihrem Afrika gehoben wird, anstelle bei uns betteln zu gehen.« Kritik an diesem Ausfall konterte er in der Taz mit dem Hinweis, er sei kein Rassist. Das Wort »Neger« werde er aber weiter benutzen.

Aktuell sorgen erneut rassistische und frauenfeindliche Äußerungen des 70jährigen für Empörung. Wie erst jetzt bekannt wurde, pöbelte er in einer Rede auf der Weihnachtsfeier der von ihm gegründeten und geleiteten Medizindiagnostikfirma »Euroimmun« in der Lübecker Jakobi-Kirche Ende Dezember gegen die Kampagne »#MeToo«, in deren Rahmen Frauen über ihre Erfahrungen mit sexuellen Übergriffen berichten. Die Öf...

Artikel-Länge: 3936 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!