1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
19.10.2002 / Ausland / Seite 7

Die USA und ihre »Hitlers«

Warum der Krieg gegen den Irak unvermeidbar scheint

Kolumne von Mumia Abu-Jamal

Es ist in diesen Tagen in den USA unmöglich, eine Zeitung aufzuschlagen, eine Nachrichtensendung zu sehen oder Radio zu hören, ohne die scheinbar unbestreitbare Botschaft vermittelt zu bekommen, daß der Krieg gegen den Irak unvermeidbar ist.

Warum steht es in diesem Land außer Frage, daß ein Krieg gegen eine souveräne Nation praktisch eine ausgemachte Sache ist? Wenn die USA eine Demokratie sind, dann eine der Angst – Angst, die von der politischen Führung in Washington stimuliert und ausgebeutet und durch die Konzernmedien gesteigert wird .

Irak, so erzählt man uns, sei ein Schurkenstaat, und sein Führer Saddam Hussein ein neuer Hitler. Immer, wenn die US-Regierung jemanden dämonisieren will, nennt sie ihn einen »Hitler«. Und das scheint jedesmal zu funktionieren. Es spielt dabei überhaupt keine Rolle, daß die US-Regierung Huss...



Artikel-Länge: 2628 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €