13.01.2018 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Es gibt eine große Wut auf dieses System«

Gespräch mit Ben Chacko. Über den Erfolg der Linken in Britannien, Jeremy Corbyns politischen Kurs und Herausforderungen für marxistische Medien

Interview: Stefan Huth

Anders als auf dem Kontinent erlebt die Linke in Britannien gegenwärtig einen bemerkenswerten Aufschwung. Das dürften gute Zeiten für fortschrittlichen Journalismus sein. Inwiefern profitiert die kommunistische Tageszeitung Morning Star von dieser Entwicklung?

Seit Jeremy Corbyn an der Spitze von Labour steht, ist unsere Auflage deutlich gestiegen, allerdings noch nicht in ausreichendem Maße. Angesichts der Tatsache, dass seine Partei Hunderttausende neuer Mitglieder gewonnen hat und die bürgerlichen Medien ihm äußerst feindlich gegenüberstehen, sind die rund 10.000 Exemplare, die wir täglich verkaufen, und die 3.000 Besucher unserer Website viel zu wenig. Dabei ist der Morning Star in Corbyns Worten »die wertvollste Stimme, die wir in der Tagespresse haben«, und mit »wir« meint er die Arbeiterbewegung. Als Parlamentsabgeordneter hatte er zehn Jahre hindurch bei uns eine wöchentliche Kolumne. Wir wissen, dass die Zeitung nach wie vor zu seiner täglichen L...

Artikel-Länge: 19156 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe