09.01.2018 / Ausland / Seite 6

Nicht auf dem Altenteil

Malaysias Opposition schickt bei Wahl 92jährigen Expremier ins Rennen

Thomas Berger

Am Sonntag hat in Malaysia das oppositionelle Parteienbündnis »Pakatan Harapan« angekündigt, den langjährigen Premierminister Mahathir bin Mohamad als Spitzenkandidat für die spätestens im August anstehenden Parlamentswahlen aufzustellen. Der 92jährige, der das südostasiatische Land bereits zwischen 1981 und 2003 regiert hatte, war zuletzt zum bekanntesten Kritiker des derzeitigen Amtsinhabers, Najib Razak, aufgestiegen. Bislang war der ehemalige Regierungschef ein Einzelkämpfer, auch wenn seine Attacken gegen Razak denen der Opposition ähneln. Doch eine Zusammenarbeit kam bisher aus persönlichen Gründe nicht zustande.

Die jüngste Entwicklung markiert die Aussöhnung zwischen Mohamad und dessen ehemaligen Finanzminister Anwar Ibrahim. Letzterer wurde damals als Vizepremier gehandelt, aber 1999 überraschend entlassen. Es folgte der tiefe Fall von Ibrahim, der 1999 wegen angeblicher Korruption zu sechs Jahre...

Artikel-Länge: 2845 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe