28.12.2017 / Inland / Seite 1

Hacker warnen vor Überwachung

In Leipzig startete der 34. Chaos Communication Congress. 15.000 Teilnehmer erwartet

Marc Bebenroth

Seit Mittwoch tauschen sich Hacker, Technikbegeisterte und Vertreter von Nichtregierungsorganisationen aus aller Welt in Leipzig auf dem 34. »Chaos Communication Congress« (34C3) über aktuelle Entwicklungen und Erkenntnisse in der Informationstechnologie aus. Veranstalter der viertägigen Konferenz ist der Chaos Computer Club (CCC). Dessen Sprecherin, Constanze Kurz, kritisierte am Mittwoch im Deutschlandfunk, die amtierende Bundesregierung habe eine Debatte über Themen wie die IT-Sicherheit verweigert. Sie vermutet, dass hinter der Nichtbefassung im »Bereich der staatlichen Überwachung und des staatlichen Hackens auch eine gewisse Absicht« steckt...

Artikel-Länge: 2057 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe