Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
28.12.2017 / Titel / Seite 1

V-Mann im Zwielicht

Angeblich verhinderter Terroranschlag: Verdächtiger zeigte vor Festnahme zweimal »Quelle« des LKA Baden-Württemberg im Bereich Islamismus an

Claudia Wangerin

Eine vorweihnachtliche Erfolgsmeldung der Bundesanwaltschaft steht schon nach wenigen Tagen in zweifelhaftem Licht: Vor einer Woche konnten sich die Sicherheitsbehörden mit der Festnahme von Dasbar W. brüsten – ein Terroranschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Karlsruhe sei gerade noch verhindert worden, hieß es. Ein V-Mann, der für das Landeskriminalamt Baden-Württembergs Informationen in der Islamistenszene sammeln sollte, belastet den 29jährigen Dasbar W. schwer. Das Problem: Der Terrorverdächtige scheint vorher selbst die Polizei eingeschaltet zu haben – weil die »Quelle« des LKA sich verdächtig benahm.

Nach Informationen von Süddeutscher Zeitung (SZ), NDR und WDR ist diese »Quelle« der Hauptbelastungszeuge gegen den in Freiburg geborenen Dasbar W., der als Deutscher irakisch-kurdischer Herkunft bezeichnet wird. Die Bundesanwaltschaft wollte am Mittwoch wie üblich keine Stellungnahme zu den laufenden Ermittlungen abgeben. Eine Sprecherin betonte aber la...

Artikel-Länge: 3323 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €