16.12.2017 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Kein Fair play

Zu jW vom 7. Dezember: »›Systemische Manipulation‹«

Wir lesen »Staatsdoping«, »Dopingstaat«, und dann spricht Thomas Bach, Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), von einem »beispiellosen Angriff auf die Integrität der olympischen Bewegung und des Sports«, ausgeübt von der russischen Sportnation. Wäre es nicht so ungemein hochpolitisch, müssten jetzt Tränen fließen – nicht der Rührung, sondern Lachtränen! Leider haben wir es aber hier mit einem antirussischen Furor zu tun, der die Welt des Sports in die Beinschere genommen hat.

Der »beispiellose Angriff« hat vor Jahrzehnten begonnen. Einen Stichtag kann ich nicht ausmachen. (…) Das mit Wohlwollen aller involvierten staatlichen Institutionen geförderte Doping erlebte in meiner Erinnerung einen ersten Höhepunkt bei den Olympischen Sommerspielen in München 1972. (…) Die Wahrheit kam ans Tageslicht, scheibchenweise wie die Fotos nach einer Computertomographie. Dann kam das töd...

Artikel-Länge: 5591 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe