Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2019, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
12.12.2017 / Ausland / Seite 6

Linksallianz ist klarer Sieger

Bündnis aus Marxisten und Maoisten feiert in Nepal Gewinne bei Provinz- und Parlamentswahlen

Thomas Berger

Bis zum amtlichen Endergebnis dürfte es noch etwa eine Woche dauern. Doch bereits jetzt ist klar: Die Linksallianz ist klarer Gewinner der in zwei Etappen zwischen dem 26. November und dem 7. Dezember abgehaltenen nepalesischen Parlaments- und Provinzwahlen. Deutlich wurde auch die Gewichtung innerhalb des linken Lagers. Während die linkssozialistische Kommunistische Partei Nepals/Vereinigte Marxisten-Leninisten (CPN-UML) bislang 72 Sitze im nationalen Parlament sicher hat und in zehn weiteren Wahlkreisen in der Auszählung führt, bringt es die Kommunistische Partei Nepals/Maoistisches Zentrum (CPN-MC) lediglich auf 29 bereits gewonnene Mandate und sechs, die voraussichtlich noch dazukommen. Die CPN-MC ist der politische Haupterbe jener maoistischen Untergrundbewegung, die sich zwischen 1996 und 2006 mit der roya­listischen Armee einen Bürgerkrieg lieferte, der mindestens 16.000 Todesopfer forderte.

Ein regelrechtes Desaster erlebte hingegen die bislang st...

Artikel-Länge: 3524 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €