Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2019, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
12.12.2017 / Feuilleton / Seite 10

Das Ohr fremdelt freudig

Ultimative Gebrauchsanweisung fürs Fest: Bachs »Weihnachtsoratorium«, interpretiert vom Ensemble Resonanz

Stefan Siegert

Alles an dieser Weihnachts-CD ist innig, auch ihr Witz. Als festliches Emblem hat das Hamburger Ensemble Resonanz, beheimatet im Feldstraßen-Bunker direkt neben der Spielstätte des FC St. Pauli, einen Goldesel aufs schwarze Cover setzen lassen. Das entbehrt nicht der Selbstironie. Jeder der Musiker hätte nach dem Studium bei einem der hochbezahlten Sinfonieorchester anfangen können. Aber sie wollten »ihr Ding«, wollten selbst bestimmen, basisdemokratisch und anspruchsvoll. 15 Jahre Fahrrad- und Discounter-Leben war die Strafe. Heute sind sie Residenzorchester in der Elbphilharmonie, werden wahrgenommen als eines der besten Kammerensembles der Welt, es geht ihnen gut. Der Goldesel bleibt trotzdem ein hübscher Scherz.

Rind und Esel im Stall neben der Krippe mit dem Christkind und seinen Eltern sind Spielfiguren einer jahrhundertealten Tradition. Das Ensemble Resonanz belebte sie erstmals 2014 im Bunker wieder, mit derart großem Erfolg, dass die Konzerte ...

Artikel-Länge: 3843 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €