Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
09.12.2017 / Feuilleton / Seite 11

Diese nordirische Tanzgruppe

Auch das neue Album hat wieder ein paar Adressaten zuviel: U2, als moralische Anstalt betrachtet

Frank Schäfer

U2 haben in den letzten Jahren nicht nur eine Menge Geld angehäuft – immerhin sind sie die erfolgreichste Liveband der Welt, noch vor den Rolling Stones und AC/DC –, auch der Schatz hämischer Anekdoten wächst beständig. So beschwerte sich Bassist Adam Clayton vor einiger Zeit bei einer Verkehrskontrolle mit den Worten, man wisse wohl nicht, mit wem man es zu tun habe, er sei eine »Berühmtheit«. Als die beiden Streifenpolizisten mit den Schultern zuckten, weil sie es tatsächlich nicht wussten, verlor er endgültig die Geduld mit dem Fußvolk und gab Gas. Nach einer wenig aufregenden Verfolgungsjagd wurde er gefasst und musste schließlich vor Gericht erscheinen. »U2?« fragte der Richter. »Ist das nicht diese nordirische Tanzgruppe?«

Sehr viel häufiger ist Bono dran, ganz einfach weil er als Bandlautsprecher, Superego und omnipräsenter Weltretter eine so überlebensgroße Zielscheibe abgibt. Am schönsten ist die Geschichte, in der er wieder mal einen großen Alte...

Artikel-Länge: 5996 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft