Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
09.12.2017 / Inland / Seite 2

Prozess einer Tragödie

Loveparade-Prozess hat begonnen. Maßgebliche Verantwortliche abwesend

Markus Bernhardt

Am Freitag hat das Landgericht Duisburg die Hauptverhandlung rund um die Loveparade-Katastrophe eröffnet. Der Prozess findet aus Platzgründen im Messe-Congress-Center in Düsseldorf statt. Zur Erinnerung: Insgesamt 21 Menschen waren aufgrund einer Massenpanik, die bei dem Großevent am 24. Juli 2010 in Duisburg ausbrach, zu Tode gekommen. Mehr als 600 Personen waren teils schwer verletzt worden. Die grausamen Bilder der eingequetschten und zu Tode getrampelten Partybesucher gingen damals um die Welt.

Insgesamt nur zehn Personen müssen sich fortan vor Gericht verantworten. Darunter vier Mitarbeiter der Veranstalterfirma Lopavent und sechs Angestellte der Stadt Duisburg. Den Betroffenen wird unter anderem »fahr...

Artikel-Länge: 2247 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft