1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
04.12.2017 / Politisches Buch / Seite 15

Rechtsentwicklung in Europa

Neues Heft der Z. Zeitschrift Marxistische Erneuerung erschienen

Rainer Holze

Die Dezemberausgabe der Z. Zeitschrift Marxistische Erneuerung präsentiert ein breites Themenspektrum, auf das hier aus Platzgründen nicht vollständig eingegangen werden kann. Im Editorial heißt es: »Im Krisenherd Europa nehmen die zentrifugalen Tendenzen zu. ›Die Kollateralschäden und -kosten‹ der konkurrenzbetonten Kapitalexpansion im Rahmen der EU sind ebenso wie der skandalös-inhumane Umgang mit der Migration der Flüchtlinge und die dabei entstandenen inneren Konflikte zwischen den EU-Ländern Nährboden für rechte, rassistische Tendenzen, die sich an den Wahlerfolgen entsprechender Parteien und Bewegungen zeigen.«

Klaus Dräger analysiert die Wahlergebnisse in mehreren Ländern Europas zwischen 2015 und 2018. Autoren der Z-Redaktion untersuchen Ursachen des Rechtsrucks bei der letzten Bundestagswahl. Sie heben klassen- und sozialstrukturelle sowie regionale Aspekte des Wahlverhaltens und eine angesichts unterschiedlicher Betroffenheit von prospe...

Artikel-Länge: 2970 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €