04.12.2017 / Ansichten / Seite 8

Persilscheine vom Staat

500 Neonazis in der BRD im Untergrund

Sebastian Carlens

Drei Geschichten aus Deutschland: Im September fahndete die Polizei nach 501 Personen, die dem Spek­trum »Politisch motivierte Kriminalität rechts« zugeordnet werden – vergeblich, teilweise schon seit 2008. Diese Neonazis bleiben unauffindbar, und sie werden zahlreicher: Es handelt sich um 300 unvollstreckte Haftbefehle mehr als im Vorjahr. Gerade die Zahl der Gewaltdelikte ist seitdem stark gestiegen. Bei 498 rechts motivierten Attacken im Zeitraum Januar bis September 2017 wurden 302 Menschen verletzt.

Ein falscher Asylbewerber darf sich dagegen über die Freiheit freuen. Franco Albrecht, Oberleutnant, ist vor wenigen Tagen aus der U-Haft entlassen worden: »Kein dringender Verdacht« auf die Vorbereitung einer Straftat mehr, so der Bundesgerichtshof. Albrecht, der sich eine falsche Identität erschlichen, eine unregistrierte Waffe und Tausende Schuss Munition beschafft hatte, sei »wegen seiner persönlichen ...

Artikel-Länge: 2849 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe