1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
04.12.2017 / Ansichten / Seite 8

Persilscheine vom Staat

500 Neonazis in der BRD im Untergrund

Sebastian Carlens

Drei Geschichten aus Deutschland: Im September fahndete die Polizei nach 501 Personen, die dem Spek­trum »Politisch motivierte Kriminalität rechts« zugeordnet werden – vergeblich, teilweise schon seit 2008. Diese Neonazis bleiben unauffindbar, und sie werden zahlreicher: Es handelt sich um 300 unvollstreckte Haftbefehle mehr als im Vorjahr. Gerade die Zahl der Gewaltdelikte ist seitdem stark gestiegen. Bei 498 rechts motivierten Attacken im Zeitraum Januar bis September 2017 wurden 302 Menschen verletzt.

Ein falscher Asylbewerber darf sich dagegen über die Freiheit freuen. Franco Albrecht, Oberleutnant, ist vor wenigen Tagen aus der U-Haft entlassen worden: »Kein dringender Verdacht« auf die Vorbereitung einer Straftat mehr, so der Bundesgerichtshof. Albrecht, der sich eine falsche Identität erschlichen, eine unregistrierte Waffe und Tausende Schuss Munition beschafft hatte, sei »wegen seiner persönlichen ...

Artikel-Länge: 2849 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €