04.12.2017 / Ausland / Seite 6

Zurück in die Betriebe

Spaniens Kommunisten stellen sich auf ihrem 20. Parteitag neu auf

André Scheer, Madrid

Das Motto des Kongresses gab die Richtung vor: »Eine Partei für die Aktion«. Der 20. Parteitag der Kommunistischen Partei Spaniens (PCE) ging bereits am Samstag abend in Madrid zu Ende, weil die Delegierten aus Andalusien erklärt hatten, an einer Großdemonstration aus Anlass des andalusischen Nationalfeiertages teilnehmen zu müssen. Da somit die größte Abordnung einer Regionalorganisation am Sonntag nicht mehr an den Beratungen teilgenommen hätte, entschloss man sich zu einem radikalen Schnitt und beschränkte sich auf anderthalb Tage Debatte. Das ging erstaunlich problemlos. Die Antragskommission hatte in den Wochen zuvor intensive Gespräche mit den Regionalföderationen geführt und versucht, die verschiedenen Vorschläge für die vorliegenden Dokumente zusamenzuführen. So konnte vieles zügig durchgewunken werden, nur wenige Anträge mussten in Kampfabstimmungen entschieden werden.

Trotzdem gelang der PCE auf ihrem Kongress ein tiefgreifender Kurswechsel. Die...

Artikel-Länge: 4566 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe