Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Mai 2019, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
24.11.2017 / Ausland / Seite 2

Gemeinsam gegen die Besatzung

Palästinensische Organisationen einigen sich auf Wahlen im kommenden Jahr

Gerrit Hoekman

Die verschiedenen Organisationen der palästinensischen Befreiungsbewegung haben sich bei einem zweitägigen Treffen in Kairo darauf geeinigt, bis spätestens Ende 2018 allgemeine Parlamentswahlen auf der Westbank und im Gazastreifen abzuhalten. Das meldete am Donnerstag die amtliche palästinensische Nachrichtenagentur WAFA. Auch der nächste Präsident soll bis dahin gewählt werden.

An dem Treffen in der ägyptischen Hauptstadt nahmen neben der Fatah des amtierenden Präsidenten Mahmud Abbas und der islamistischen Hamas auch die linken Gruppen PFLP und DFLP sowie der »Islamische Dschihad« teil. Die Gespräche drehten sich um die konkrete Umsetzung des Versöhnungsabkommens, das die Hamas und die Fatah am 12. Oktober g...

Artikel-Länge: 2249 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €