Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
15.11.2017 / Ausland / Seite 7

Kooperation vertieft

Putin und Erdogan sprachen in Sotschi über Wirtschaftsbeziehungen und den Krieg in Syrien

Karin Leukefeld

Bei einem Treffen der Präsidenten Russlands und der Türkei, Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan, am Montag in ­Sotschi haben die beiden Staatschefs die weitere Zusammenarbeit ihrer Länder bekräftigt. Themen bei dem vierstündigen Gespräch waren die Lage in Syrien und die wirtschaftliche Kooperation. Als vertrauensbildende Maßnahme hatte Moskau zuvor zwei oppositionelle Krimtataren aus dem Gefängnis entlassen.

Putin lobte »handfeste Resultate« des Astana-Prozesses. Die Zusammenarbeit Russlands mit der Türkei und dem Iran habe die Gewalt in Syrien deutlich reduziert. Es seien bessere Voraussetzungen geschaffen, um den innersyrischen Dialog unter der Federführung der Vereinten Nationen zu fördern. Gemeinsam plane man nun den Wiederaufbau.

Im November 2015 hatte das türkische Militär einen russischen Kampfjet im syrisch-türkischen Grenzgebiet abgeschossen. Danach hatte Moskau die wirtschaftliche Zusammenarbeit eingestellt und gegen den lukrativen türkische...

Artikel-Länge: 3885 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!