Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
08.11.2017 / Inland / Seite 4

Demonstrieren als Verbrechen

Prozess gegen G-20-Gegner Fabio V.: Der 18jährige bleibt in Untersuchungshaft, obwohl ihm lediglich Teilnahme an einer Kundgebung vorgeworfen werden kann

Kristian Stemmler

Es gebe »keinen Grund, Fabio weiter in Haft zu behalten«, sagte Verteidigerin Gabriele Heinecke. Mit ihren Worten endete am Dienstag der zweite Verhandlungstag gegen den G-20-Gegner Fabio V. vor dem Amtsgericht Altona. Dem Italiener wird keine konkrete Straftat vorgeworfen, er sitzt lediglich wegen seiner Anwesenheit bei einer Demonstration im Industriegebiet Rondenbarg am 7. Juli seit vier Monaten in Untersuchungshaft (jW berichtete).

Dennoch wird der 18jährige weiter in Haft bleiben, denn weder die Richterin noch der Staatsanwalt gingen auf Heineckes Forderung ein. Ebenso wenig fand sie mit ihrem Antrag Gehör, das Verfahren einzustellen, weil es rechtsstaatlichen Kriterien nicht genüge.

Fabio V. selbst äußerte sich am Dienstag zum ersten Mal selbst zu den Vorwürfen. Man habe ihn als Kriminellen bezeichnet, erklärte er. Er sei aber nur ein junger Mann mit starkem Willen. Gewalt lehne er ab, setze sich aber dafür ein, die Welt »ein bisschen besser zu mach...

Artikel-Länge: 3725 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.