Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
30.09.2002 / Ansichten / Seite 3

Kriegsdiplomatie

Unannehmbare Bedingungen für den Irak

Werner Pirker

Die angloamerikanische Kriegsallianz wird sich von einem Angriff auf den Irak nicht mehr abhalten lassen. Alle diplomatischen Anstrengungen, die sie in diesen Tagen unternimmt, sind auf dieses Ziel gerichet. Der Entwurf für eine Resolution des UN-Sicherheitsrates, den Washington und London durchzudrücken gedenken, enthält für den Irak unannehmbare Bedingungen. Er läßt Bagdad nur die Wahl zwischen der Selbstaufgabe als souveräner Staat und Krieg.

Binnen sieben Tagen, lautet das Ultimatum, müsse der Irak den UN-Waffeninspektoren unbegrenzten Zugang gewähren. Andernfalls würden »alle erforderlichen Mittel« angewandt werden. Zu diesen Mitteln gehörten im ersten Golfkrieg auch Massenvernichtungswaffen, und es ist auszuschließen, daß sich die amerikanische Kriegsfurie diesmal mehr Zurückhaltung auferlegt. Der unbegrenzte Zugang würde auch die Palastanlagen des Pr...

Artikel-Länge: 2707 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €