Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2019, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
28.09.2002 / Feuilleton / Seite 14

Tagebuch eines Pechmagneten

Koffer in Berlin, Teil 3

Dranz Masulek

»Als sie fertig waren mit dem Essen, haben sie einfach alles kaputtgeschlagen und mir eine Kopfnuß verpaß«, jammere ich.

»Na ja, immerhin hast du nicht die Polente gerufen, die hätte uns beide noch mehr reingeritten!« Mario scheint ganz zufrieden.

»Du, ich habe Hunger, aber keine Moneten mehr, ich glaub’, ich besuche einen Bekannten in Reinickendorf und laß’ mich von ihm zum Frühstück einladen. War nämlich ’ne lange Nacht mit den Dubrov-Brüdern...«

Mit Marios Mitgefühl ist es nicht weit her: »Versuch’ doch, deinem Bekannten auch ein paar Euro aus dem Kreuz zu leiern, damit wir unsere Küche renovieren können. Viel Glück! Und komm’ nicht zu spät nach Hause, Dranz!«

Auf der Straße hole ich tief Luft und kicke eine leere Bierdose mit voller Wucht gegen einen Laternenpfahl. Ich bin empört! Mario ist ein Arschloch, daran noch zu zweifeln, hieße die Sanduhr ausrieseln sehen und dennoch auf wachsweiche Eier hoffen.

In Reinickendorf kommen mir vie...









Artikel-Länge: 3748 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €