Gegründet 1947 Mittwoch, 21. August 2019, Nr. 193
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
01.11.2017 / Inland / Seite 8

»Schnöggersburg für Einsätze im urbanen Bereich wichtig«

Bundeswehr rüstet auf für städtische Kriegführung: Militärpfarrer eröffnete »Schnöggersburg«. Ein Gespräch mit Andreas Kölling

Anselm Lenz

Herr Kölling, Sie sind Militärpfarrer. Am Donnerstag wurde unter Ihrer Mitwirkung »Schnöggersburg« eröffnet. Können Sie kurz beschreiben, was Sie dort gemacht haben?

Ich habe mich an der Einweihung dieser Übungsstadt beteiligt mit einem Segenswort für die, die das künftig nutzen.

Wer wird das Gelände nutzen?

Nach meiner Information sind das vor allem Bundeswehr-Soldaten, die sich auf ihren Auslandseinsatz vorbereiten. Aber gegebenenfalls auch Soldaten anderer Nationen.

Welche Einrichtungen gibt es dort?

Es ist eine sehr große und beeindruckende Anlage. Ich kann den militärischen Wert aber nicht beurteilen, weil ich nie Soldat gewesen bin. Ich weiß, was man uns sagt: Dass sie für Einsätze im urbanen Bereich wichtig ist. Ich glaube, dass es wichtig ist, die Soldaten dafür zu sensibilisieren, was ein Ernstfall bedeutet: Dass ich dort auf kurze Entfernung Menschen begegne, die ich vielleicht verletze oder töte. Und dabei mit meiner Verantwortung un...

Artikel-Länge: 4172 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €