01.11.2017 / Ausland / Seite 7

Die Einschläge kommen näher

US-Sonderermittler erhebt Anklage gegen drei Wahlkämpfer von Präsident Donald Trump

Knut Mellenthin

In den USA hat Sonderermittler Robert Mueller, der angebliche Verbindungen des Wahlkampfteams von Donald Trump nach Russland untersuchen soll, am Montag erstmals Anklage gegen drei Personen erhoben: Paul Manafort, Rick Gates und George Papadopoulos. Mueller war von 2001 bis 2013 Chef der Bundespolizei FBI. Die Ermittlungen zur »Russian Connection« leitet er seit dem 17. Mai, nachdem sich Justizminister Jefferson »Jeff« Session in dieser Sache für befangen erklärt hatte. Trump hatte Sessions Entscheidung damals mit einem Wutausbruch quittiert, dem Minister »Illoyalität« vorgeworfen und ihn zum Rücktritt aufgefordert.

Manafort war von März bis August 2016 Leiter des Wahlkampfteams von Donald Trump und trat dann nach dem Bekanntwerden der ersten Vorwürfe zurück. Er ist jetzt in zwölf Punkten angeklagt, die sich auf seine jahrelange Tätigkeit als Lobbyist für ausländische Finanzkapitalisten und Politiker, aber nicht auf sein ...

Artikel-Länge: 2897 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe