Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
28.10.2017 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Reich sein ist schön

Vermögensstudie: 1.542 Milliardäre weltweit besitzen Gesamtvermögen von rund 6.000 Milliarden US-Dollar. USA verlieren Spitzenplatz

Klaus Fischer

Milliardäre sind eine seltene Spezies. Und genau weiß niemand, wer tatsächlich alles zu dieser Gruppe gehört. Bekannt ist, dass es immer mehr Personen werden, denen ein Vermögen von mindestens einer Milliarde US-Dollar zuzurechnen ist. Und dass deren gehorteter Reichtum wächst. Der Schweizer Bankkonzern UBS und die international agierende Prüf- und Beratungsgesellschaft PWC haben am Donnerstag Ergebnisse einer einschlägigen Studie publik gemacht. Und die hat es in sich.

Demnach wuchs das Gesamtvermögen der insgesamt 1.542 Superreichen im vergangenen Jahr um 17 Prozent auf sechs Billionen (6.000 Milliarden) Dollar an. Das entspricht in etwa der aktuellen nominellen Jahreswirtschaftsleistung von Brasilien, Kanada, Russland und Südkorea zusammen, also dem Bruttoinlandsprodukt der auf der IWF-Liste der wirtschaftlich stärksten Staaten der Welt auf Platz neun bis zwölf rangierenden Länder. Auch wenn der Vergleich zwischen Vermögen und Wirtschaftsleistung natür...

Artikel-Länge: 4729 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €