Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
28.10.2017 / Ansichten / Seite 8

Noch länger geheim

Veröffentlichung von Kennedy-Akten

Knut Mellenthin

Im Nationalarchiv der USA lagern nach offiziellen Angaben rund fünf Millionen Seiten Untersuchungsmaterial zur Ermordung von Präsident John F. Kennedy am 22. November 1963. Rund zwölf Prozent davon waren bis zum Sommer dieses Jahres immer noch nicht öffentlich zugänglich. Am Donnerstag wurden zum zweiten Mal in der Amtszeit von Präsident Donald Trump mehrere tausend der bisher geheimen Dokumente freigegeben. Sie können allerdings nur im Internet eingesehen werden. 3.810 Files wurden am 24. Juli online gestellt, weitere 2.891 am 26. Oktober. Bei Spiegel online hat man sich also geirrt, als es dort am Freitag hieß, »nur ein Bruchteil von 2.891 Seiten« sei veröffentlicht worden: Dokumente, nicht Seiten.

Trump, der gern mit allen möglichen Leistungen prahlt, die ihm gar nicht zuzurechnen sind, hatte zunächst versprochen, dass in diesem Jahr alle, wirklich alle Kennedy-Akten zugänglich gema...

Artikel-Länge: 2785 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €