Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 27. Mai 2019, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
28.10.2017 / Ausland / Seite 1

Wie vom Westen gewünscht

Bericht über Vorfall mit Giftgas in Syrien weist Schuld Regierungstruppen zu. Kritik aus Moskau

Es waren Untersuchungen, bei denen das Ergebnis schon im Vorfeld feststand. Für den verheerenden Vorfall mit Giftgas in der syrischen Stadt Chan Scheichun am 4. April mit Dutzenden Toten soll nach Einschätzung von Experten die Armee des Landes verantwortlich sein. In einem am Donnerstag dem UN-Sicherheitsrat vorgelegten Bericht wird behauptet, dass die gesammelten Beweise die Annahme stützten, dass die Kampfstoffe mit einer Bombe von einem Flugzeug abgeworfen worden seien.

Der Bericht der Ermittler von UNO und der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) geht dabei von einem »wahrscheinlichsten Szenario« aus. Au...

Artikel-Länge: 1984 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €