jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
20.10.2017 / Ausland / Seite 7

Pünktliche Entdeckung

Im Süden Argentiniens wurde eine Leiche geborgen. Handelt es sich um Santiago Maldonado?

Volker Hermsdorf

Die Sprayer in Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires hatten eine düstere Ahnung. »Maldonado – Opfer des Staatsterrorismus« steht seit Wochen auf einer Absperrung vor dem Präsidentenpalast. Nun deutet alles darauf hin, dass der seit dem 1. August nach einem Polizeieinsatz »verschwundene« Menschenrechtsaktivist Santiago Maldonado tot ist. In der Nacht zum Mittwoch (Ortszeit) wurde die Leiche einer männlichen Person aus dem Río Chubut in Patagonien geborgen. Die Identifizierung war am Donnerstag noch nicht abgeschlossen, jedoch deutet vieles darauf hin, dass es sich um den 28jährigen handelt.

Hunderttausende Menschen hatten in Argentinien seit August mit Großdemonstrationen Aufklärung über den Verbleib des Aktivisten verlangt. Der Fall weckte Erinnerungen an die Praxis des »Verschwindenlassens« während der Militärdiktatur von 1976 bis 1983. Damals waren mehr als 30.000 Oppositionelle verhaftet, verschleppt und ermordet worden.

Santiago Maldonado war am 1. Aug...

Artikel-Länge: 3539 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €