Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
11.10.2017 / Ausland / Seite 6

Struktur sucht Aufgabe

Gipfeltreffen der GUS-Staaten in Sotschi: Tagesordnung voller Allgemeinplätze

Reinhard Lauterbach

Als die »Gemeinschaft Unabhängiger Staaten« (GUS) nach dem Ende der Sowjetunion 1991 ins Leben gerufen wurde, war sie als eine Art Mediationsgremium gedacht, das die »Scheidung« der ehemaligen Sowjetrepubliken in zivilisierten Bahnen abwickeln sollte. Das zugrundeliegende Interesse war also ein negatives. Die baltischen Staaten und Georgien machten von Anfang an nicht mit, die Ukraine nur von Fall zu Fall, ähnlich Usbekistan. Der Zusammenschluss war von Anfang an gekennzeichnet durch fehlende Verbindlichkeit.

Am heutigen Mittwoch treffen sich in Sotschi die Staatschefs der GUS, bereits gestern kamen die Außenminister zusammen. Doch schon der Vorlauf zeigt, wie locker die Zusammenhänge geworden sind. So hielt es die amtliche belarussische Agentur Belapan am Montag für meldenswert, dass Präsident Alexander Lukaschenko sein Kommen beim Geburtstagsanruf bei Wladimir Putin noch einmal ausdrücklich bestätigt habe. Der kirgisische Staatschef Aslambek Atambajew d...

Artikel-Länge: 3998 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €