Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
16.10.2017 / Sport / Seite 16

Die Wahrheit über den achten Spieltag

Shlomo Salzmann

Der neue Trainer der Bayern ist also ein alter: Jupp Heyn­ckes, Triple-Coach von 2013 und Hundehalter, soll in seiner vierten Amtszeit bei den Münchnern deren hochveranlagte Mannschaft in Form und bei Laune halten, auf dass wohl in der Sommerpause eine geordnete Übergabe an einen gewissen Julian N. erfolgen kann. Nach acht Minuten gegen Freiburg durfte Wurst-Uli sich in seiner Entscheidung für Heynckes (Rummenigge soll Tuchel favorisiert haben) bestätigt fühlen, das 1:0 erinnerte an die früheren Heynckes-Bayern mit ihrem intensiven Pressing und einem linearen, aber gut ausgeführten Flügelfokus im 4-2-3-1: Nach Ballverlust am Freiburger Strafraum gingen drei Münchner zackig ins vom 72jährigen geforderte Gegenpressing, der sodann wiedergewonnene Ball wurde nach zügiger Kombination so unangenehm von der Grundlinie hereingespielt, dass den unfreiwilligen Torschützen, den Freiburger Schuster, keinerlei Schuld traf.

Überhaupt kann man Freiburg keinen Vorwurf ma...

Artikel-Länge: 3484 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €