04.10.2017 / Sport / Seite 16

Die vermaledeite Mexiko-WM

Die neunte Fußball-WM, 1970 in Mexiko, ist bis heute die einzige, für die sich die Auswahl Argentiniens nicht qualifizieren konnte

André Dahlmeyer

Einen wunderschönen guten Morgen! Die neunte Fußball-WM, 1970 in Mexiko, ist bis heute die einzige, für die sich die Auswahl Argentiniens, auch »Albiceleste« (die »Weiß-Himmelblauen«) genannt, nicht qualifizieren konnte. 1938, 1950 und 1954 hatte man wegen der chaotischen Situation im eigenen Land gar nicht erst an der Qualifikation teilgenommen.

Schon die WM 1966 in England war für Argentinien nicht gut gelaufen. Nach einem skandalösen Platzverweis gegen Antonio Ubaldo Rattín im Viertelfinale war man von den Gastgebern mit 1:0 eliminiert worden. Anschließend strahlte die Rebellion der Endsechziger auch nach Argentinien aus. In den USA protestierten die Hippies gegen den Angriffskrieg in Vietnam, in Frankreich jagten die Studenten General De Gaulle zum Teufel und hinter dem Eisernen Vorhang schickten die Tschechoslowaken Frühlingsgrüße nach Moskau. Und in Argentinien wurde sich bewaffnet. Organisationen wie die Fuerzas Armadas Peronistas, die ebenfalls...

Artikel-Länge: 3883 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe