jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
04.10.2017 / Ausland / Seite 2

»Nationalismus beruht auf Gefühl der Überlegenheit«

Nicht alle Katalanen, die das Referendum am Sonntag ablehnten, sind Rechte. Ein Gespräch mit Josep María Rodríguez Rovira

Carmela Negrete

Welche Rolle spielen ökonomische Gründe im Zusammenhang mit der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung?

Viele Menschen sagen hier, dass Madrid beziehungsweise Spanien sie beraube. Katalonien trägt im spanischen Staat viel mehr als das, was es aus öffentlichen Steuern zurückerhält. Ich finde das System gut und berechtigt, dass eine Region, also in dem Fall Katalonien, mehr beitragen muss, weil sie reicher ist – aber man muss genau festlegen wieviel. Es gibt Orte in Spanien, wo große Autobahnen gebaut oder andere große Projekte verwirklicht werden, während es hier an Infrastruktur fehlt, etwa dem Mittelmeerkorridor für Hochgeschwindigkeitszüge. Das ist ein Projekt, das seit 20 Jahren verfolgt wird und das Katalonien dringend braucht.

Warum erhoffen sich die Menschen, dass es mit der Unabhängigkeit anders wird?

Zum einen weil sie denken, dass Katalonien dann mehr Geld zur Verfügung hätte. Aber die »Volkspartei« Partido Popular, PP, hat auch noch andere Proble...

Artikel-Länge: 4407 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €