Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
02.10.2017 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Auf dem Weg zur Industriesupermacht

Ökonomen: Chinesische Unternehmen setzen auf Beteiligungen an Technologiekonzernen

Am 18. Oktober tritt der nationale Volkskongress in China zusammen. Das Ziel der Regierung sei es, China bis zum Jahr 2049, dem 100. Geburtstag der Volksrepublik, zu einer Industriesupermacht aufsteigen zu lassen, sagte der Ökonom Liu Yuanchun von der Volksuniversität in Beijing der Deutschen Presseagentur. »Ohne Zukäufe in Deutschland ist das nicht zu machen.« Liu geht davon aus, dass chinesische Firmen ihre Einkaufstouren in Deutschland fortsetzen werden – wenn auch unter geänderten Vorzeichen.

Denn das Volumen der Übernahmen werde durch neue Regeln in diesem Jahr zurückgehen. Um die Kapitalflucht ins Ausland einzudämmen, hat die chinesische KP Auslandsinvestiti...

Artikel-Länge: 2108 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €