75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
30.09.2017 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Beijings »falsche« Richtung

Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs

Lucas Zeise

China ist groß. Die Investitionsmöglichkeiten für Kapitalisten aus aller Welt sind beachtlich. Dennoch sind die nicht zufrieden. Sie beklagen den Einfluss des Staates auf die Wirtschaft, die Gängelung durch die Kommunistische Partei und geben sich enttäuscht, dass die von den Kommunisten angekündigte Reform der Staatsbetriebe nicht vorankommt. Das müsste so sein wie in Europa, finden sie, wo die Staatsbetriebe reihenweise privatisiert worden sind und im Portefeuille der Einzelinvestoren, der offenen und geschlossenen Fonds nicht mehr fehlen dürfen. Ganz so ist es in China nicht.

Am 16. August hat die staatliche Telekommunikationsgesellschaft China Unicom eine Kapitalspritze von umgerechnet knapp zehn Milliarden Euro erhalten. Wer waren die Investoren, die sich in die nicht unwichtige Staatsgesellschaft eingekauft hatten? Es waren ihrerseits chinesische Großunternehmen. Alibaba und Tencent, die beiden größten Internetfirmen, die zugleich die größten Börsen...

Artikel-Länge: 3177 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €