27.09.2017 / Inland / Seite 5

Gewerkschaftsaufbau Ost

Gebäudereiniger demonstrieren in Essen für mehr Geld und Lohnangleichung

Elmar Wigand

Der DGB-Vorsitzende Nordrhein-Westfalens Andreas Meyer-Lauber sprach den meisten aus der Seele: »Nach dem beschissenen Ergebnis der Bundestagswahl tut es gut, so viele solidarische Leute hier zu erleben.« Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) konnte am Dienstag rund 600 Gebäudereiniger und Unterstützer in die Essener Innenstadt mobilisieren, um vor dem »Hotel Handelshof« Dampf zu machen. Kollegen aus Baden-Württemberg riefen den »Aufstand der Unsichtbaren« aus, Bremerhavener trugen ihren Flickenteppich aus Putztüchern durch die Straßen, die mit Forderungen wie »Gleicher Lohn für alle« beschriftet waren. In Essen fand die vierte Verhandlungsrunde zum Branchentarif in der Gebäudereinigung statt. Viele Demonstranten, die hauptsächlich aus Westdeutschland angereist waren, gingen für gleiche Rechte von Beschäftigten auf die Straße. Die Gewerkschaft fordert einen Euro mehr pro Stunde und Weihnachtsgeld für alle ...

Artikel-Länge: 2895 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe