3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
20.09.2017 / Inland / Seite 2

Entlastung dringend notwendig

Streiks für Neueinstellung von Pflegepersonal

Herbert Wulff und Steve Hollasky

Die Gewerkschaft Verdi hat am Dienstag mit Streiks und Ak­tio­nen im ganzen Bundesgebiet auf den dramatischen Personalmangel in den Krankenhäusern hingewiesen. In Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Berlin beteiligten sich Hunderte Beschäftigte an Warnstreiks. Damit will Verdi erreichen, dass die Klinikbetreiber über Tarifverträge zur Entlastung verhandeln. Zugleich erhöht die Gewerkschaft mit weiteren Aktionen den Druck für die kommende Bundesregierung, per Gesetz verbindliche Personalvorgaben für alle Bereiche der Pflege festzuschreiben. Sie geht aktuell von etwa 70.000 Stellen aus, die hier fehlen. Insgesamt haben nach einer Verdi-Befragung aus dem Mai 2016 Pflegekräfte 35,7 Millionen Überstunden angehäuft.

An der Berliner Charité, wo die Gewerkschaft 2015 erstmals einen Tarifvertrag für mehr Personal erkämpfte, läuft der am Montag begonnene Ausstand weiter. Anders als vor zwei Jahren weigert sich das Manageme...

Artikel-Länge: 3052 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €