14.09.2017 / Schwerpunkt / Seite 3

»Aufarbeitung von unten«

Raum und Gelegenheit, »verschiedene Erzählungen und Wahrheiten des G-20-Protests zusammenzutragen und aufzuarbeiten«, soll eine Veranstaltung im Musiksaal des DGB-Hauses am Besenbinderhof in Hamburg (nahe Hauptbahnhof) am morgigen Freitag bieten. Unter dem Titel »G 20 – das war der Gipfel, Aktivisten und Betroffene berichten« lädt die Kontaktstelle Soziale Bewegungen der Linksfraktion im Bundestag zu der Veranstaltung ein, die der »Aufarbeitung von unten« Schwung verleihen soll.

Von 16 bis 22 Uhr werden diverse Beobachter, Aktivisten und Politiker über die verschiedenen Aspekte der Gipfelproteste und der Repression gegen diese Art des Aufbegehrens berichten. Nach einer Einleitung soll es im ersten Teil unter der Überschrift »Ni...

Artikel-Länge: 2301 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe