13.09.2017 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Eine Feier für Meyer

Hingucker und Wahnsinn: Am Wochenende soll das Kreuzfahrtschiff »World Dream« von Papenburg zur Nordsee überführt werden

Gerrit Hoekman

Am kommenden Wochenende erwartet das Emsland ein Spektakel: Das Kreuzfahrtschiff »World Dream« soll von der Meyer-Werft in Papenburg aus über die schmale Ems in die 38 Kilometer entfernte Nordsee geschleppt werden. Der Termin ist allerdings noch nicht bombensicher, denn Wind, Wetter und eine ungünstige Tide können die kniffelige Überführung noch verhindern.

Zweimal im Jahr gibt es dieses Ereignis zu bestaunen, so oft stellt die Werft ein neues Kreuzfahrtschiff fertig. Insgesamt sind es bis jetzt über 40. Auch diesmal werden wieder Tausende Schaulustige erwartet, die an den Ufern miterleben wollen, wie sich der 335 Meter lange, 40 Meter breite und 16 Decks hohe Ozeanriese durch die norddeutsche Tiefebene quält. Die Buchungsplattform Trivago spuckt für das Wochenende kaum noch freie Zimmer aus. Wer keinen Platz mehr ergattert, kann die Jungfernfahrt der World Dream im Livestream am Computer verfolgen.

Für Gastronomie und Hotelgewerbe sind es goldene Ta...

Artikel-Länge: 5276 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe