Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
11.09.2017 / Kapital & Arbeit / Seite 1

Bahn frei für Heuschrecken

Privatisierte A1: Aggressive Hedgefonds könnten auch hiesige Straßen abgrasen

Die drohende Pleite des privaten Autobahnbetreibers »A1 Mobil« ruft einem Medienbericht zufolge Hedgefonds auf den Plan. 20 bis 30 Finanzinvestoren hätten bereits Interesse daran angemeldet, Kredite der Gläubigerbanken zu übernehmen und damit Forderungen der Gesellschaft an die Bundesregierung einzutreiben, berichtete die Süddeutsche Zeitung (Wochenendausgabe) unter Berufung auf Finanzkreise. Dazu sollen die US-Firmen Aurelius Capital Management und Davidson Kempner gehören.

Bei deren Einstieg drohe der Bundesregierung ein aggressiver Streit um die laufende 778-Millionen-Euro-Klage des Betreiberkonsortiums wegen ausbleibender Einnahmen....

Artikel-Länge: 2022 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €